Geschätzte Wartezeit

Ob Fach- oder Hausarzt - finden Sie die richtige Praxis
Auf einen Ersttermin für gesetzlich versicherte Patienten

Allgemeinmedizin
200 km

Medizinische Artikel


-- Alle --

Bundesärztekammer

Noch zu wenig Wissen über medizinische Anwendung von Cannabis

Die medizinische Wirkung von Cannabis ist bislang noch nicht ausreichend wissenschaftlich untersucht. Zu diesem Schluss kommt eine Arbeitsgruppe der Bundesärztekammer (BÄK). Die Verordnung von Cannabis-Mitteln könne daher eigentlich nicht befürwortet werden. mehr…

SICA-HF-Studie

Appetitlosigkeit verschlechtert Prognose von Herzkranken

Herzinsuffizienz-Patienten, die an Appetitlosigkeit leiden, sind dadurch zusätzlich in ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit eingeschränkt. Außerdem ist ihre Prognose verschlechtert. Dies zeigen Ergebnisse einer Untersuchung im Rahmen der EU-finanzierten SICA-HF-Studie. mehr…

Alkohol in der Schwangerschaft

„Das Märchen vom harmlosen Gläschen löst sich langsam in Luft auf“

Alkohol in der Schwangerschaft kann erheblichen Schaden anrichten – diese Erkenntnis scheint sich immer mehr bei der Bevölkerung hierzulande durchzusetzen. Das zeigt eine neue Forsa-Studie. mehr…

Lebererkrankungen

„Der Check-up 35 ist nicht mehr zeitgemäß“

Die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) fordert, die Bestimmung von Leberwerten in den Check-up 35 als Kassenleistung mit aufzunehmen. Dazu befragten der änd DGVS-Sprecher Prof. Christian Trautwein aus Aachen. mehr…

Neue PAVK-Leitlinie

„Nicht nur die Beine, sondern auch Herz und Gehirn im Blick behalten“

Seit Ende August gibt es eine neue Leitlinie zum Management peripherer arterieller Erkrankungen wie der PAVK. Was dahintersteckt und wie sich das konkret umsetzen lässt, erfragte der änd bei Frau Professor Dr. Christiane Tiefenbacher, Chefärztin der Kardiologie und Angiologie am Marien-Hospital in Wesel. mehr…

Neue US-Leitlinie

130/80 gilt jetzt schon als Bluthochdruck

Die Blutdruck-Grenzwerte sind in der neuen US-Leitlinie, wie vermutet, auf 130/80 mmHg herabgesetzt worden. Dies bedeutet unter anderem, dass in den USA nun mehr als 100 Millionen Menschen als Bluthochdruck-Patienten gelten. mehr…

Mainzer Studie

Vegetarier und Veganer meist weiblich, jung und gebildet

In Deutschland ernähren sich einer Studie zufolge sechs Prozent der Bevölkerung überwiegend oder ausschließlich vegetarisch oder vegan. Diese Menschen seien aufgeschlossener und liberaler, hätten ein größeres politisches Interesse und generell größeres Vertrauen in ihre Mitmenschen. mehr…