Geschätzte Wartezeit

Ob Fach- oder Hausarzt - finden Sie die richtige Praxis
Auf einen Ersttermin für gesetzlich versicherte Patienten

Allgemeinmedizin
200 km

Medizinische Artikel


-- Alle --

Pfizer-Rückzug

Neue Hiobsbotschaft für Alzheimer-Patienten

In der Entwicklung neuer Wirkstoffe gegen Morbus Alzheimer und Morbus Parkinson gibt es erneut einen Rückschlag: Das US-Unternehmen Pfizer hat angekündigt, die Forschung und Entwicklung in diesen Bereichen zu beenden. mehr…

Interview

„Depressionen bei Diabetikern werden massiv unterschätzt“

Schätzungsweise jeder 8. Diabetiker hierzulande leidet an einer behandlungsbedürftigen Depression, die Erkrankungszahlen liegen damit doppelt so hoch wie in der Allgemeinbevölkerung. Auch die Suizidgefahr ist um 50 Prozent erhöht. Was bedeutet das für die behandelnden Ärzte? mehr…

Irreführende Mortalitätsstatistiken

Auf das Problem irreführender Mortalitätsstatiken und ihrer Interpretation weisen der Berliner Psychologe Gerd Gigerenzer und seine Kollegen Walter Krämer und Thomas K. Bauer hin. mehr…

Triathlon-Studie

Zusammenhang von intensivem Ausdauersport und Myokardfibrosen

MRT-Untersuchungen bei Triathleten haben – ähnlich wie frühere Studien mit Ausdauer-Athleten – myokardiale Fibrosen gezeigt. Das berichtet ein Wissenschaftler-Team um Prof. Gunnar Lund vom Uniklinikum Hamburg-Eppendorf im Fachmagazin „JACC: Cardiovascular Imaging“. mehr…

Gesundheitsforschung

Studie bestätigt schlechte Vitamin-Versorgung vieler alter Menschen

In Deutschland hat jeder zweite mindestens 65 Jahre alte Bürger zu wenig Vitamin D im Blut. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung im Rahmen der Augsburger Bevölkerungsstudie KORA-Age. Außerdem seien 25 Prozent nicht ausreichend mit Vitamin B12 versorgt, berichten die Autoren des Helmholtz Zentrums München. mehr…

Keine Gefahr für Menschen

Afrikanische Schweinepest breitet sich weiter aus

Die geographische Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest erhöht das Risiko, dass die ansteckende und fast immer tödlich verlaufende Tierseuche auch nach Deutschland eingeschleppt wird. Für Menschen geht von dem Erreger aber keine Gefahr aus. mehr…

Welt-AIDS-Tag:

Bochumer Mediziner sieht riesige Lücke bei der Prävention von sexuell übertragbaren Infektionen

Nach Ansicht von Professor Norbert Brockmeyer richtet sich das ärztliche Denken und Handeln bisher zur sehr auf die Versorgung von Patienten. Der Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember sei ein guter Anlass, um für ein Umdenken zu werben. mehr…