Geschätzte Wartezeit

Ob Fach- oder Hausarzt - finden Sie die richtige Praxis
Auf einen Ersttermin für gesetzlich versicherte Patienten

Allgemeinmedizin
200 km

Medizinische Artikel


-- Alle --

Präzise Anfallsvorhersage noch immer eine Herausforderung

Epilepsie: Scheinbar gesundes Gewebe ist beteiligt

Rund ein Drittel der Patienten mit Epilepsien sind nicht erfolgreich zu behandeln, weil mehrere Anfallsherde auf komplexe Weise zusammenspielen. Erstmals ist es nun Bonner Wissenschaftlern bei diesen Patienten gelungen, Vorboten von Anfällen bereits Stunden im Voraus nachzuweisen. mehr…

Professor Rob Nelissen

„Gute Registerdaten haben das Potenzial, für wesentlich mehr Patientensicherheit zu sorgen“

Datensammlungen rund um Gelenkimplantate und orthopädische Eingriffe zeigen oft besser als klinische Studien, welche Stärken und Schwächen künstliche Gelenke haben. Die Datenlage von Endoprothetik-Registern ist aber noch verbesserungswürdig. Die EFORT-Initiative „NORE“ soll das ändern. mehr…

Untrsuchung der Universität Bern

Wie Schlaf das räumliche Gedächtnis fördert

Die REM (Rapid Eye Movement)-Phase spielt eine wichtige Rolle für das Gedächtnis. Warum das so ist, war bislang unklar. Zum ersten Mal konnte eine internationale Forschergruppe mit Berner Beteiligung einen kausalen Zusammenhang zwischen dieser Schlafphase und der räumlichen Erinnerung nachweisen. mehr…

Studie

Milben-Allergie: Immuntherapie wirkt Asthma entgegen

Schwere Atmung, kratziger Husten, ständiges Niesen: Eine Allergie gegen Hausstaubmilben kann unangenehme Beschwerden auslösen. Für Betroffene gibt es nun jedoch einen Trost: Eine Therapie, die die Allergie im Zaum hält, kann das Risiko für Asthma reduzieren. Das haben Forscher jetzt in einer internationalen Studie herausgefunden. mehr…

Ausbreitungsweg entdeckt

Warum Malaria bei Kindern besonders häufig das Gehirn schädigt

Heidelberger Wissenschaftler haben nach eigenen Angaben einen Grund dafür gefunden, dass Malaria bei Kindern besonders häufig das Gehirn schädigt. Danach breiten sich laut einer Mitteilung lebensbedrohliche Entzündungsreaktionen sich über „Wanderrouten\" von Nervenzellen im jungen Gehirn aus. mehr…

Unterschiede in der Genaktivität

Wie Fasten gegen Fettleber hilft

Ein Forscher-Team hat einen Mechanismus identifiziert, mit dem erklärt werden kann, wie Fasten gegen Fettleber hilft. Die Wissenschaftler vom Helmholtz Zentrum München (HZM) haben in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Diabetesforschung (DZD) und dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) zeigen können, dass bei Nahrungsentzug ein bestimmtes Protein hergestellt wird, das den Stoffwechsel in der Leber anpasst. Die Forschungsarbeit ist im Fachmagazin „EMBO Molecular Medicine“ erschienen. mehr…

Papilloma-Viren

Molekularer Fingerabdruck überführt erneute Krebsvorstufen am Gebärmutterhals

Eine neue Untersuchungs-Methode kann vielleicht die Nachsorge bei Frauen verbessern, die wegen Krebsvorstufen am Gebärmutterhals operiert worden sind. Das Verfahren wird jetzt in einer klinischen Beobachtungsstudie von Wissenschaftlern des Universitätsklinikums Jena geprüft. mehr…