Geschätzte Wartezeit

Ob Fach- oder Hausarzt - finden Sie die richtige Praxis
Auf einen Ersttermin für gesetzlich versicherte Patienten

Allgemeinmedizin
200 km

Medizinische Artikel


-- Alle --

Epilepsie-Studie

Anfälle könnten auch durchs Wetter bedingt sein

Das Wetter hat bei Epilepsie-Kranken möglicherweise wirklich Einfluss auf das Risiko für epileptische Anfälle. Das lassen die Ergebnisse einer retrospektiven Studie von Jenaer Neurologen mit über 600 Epilepsie-Patienten vermuten. mehr…

Hantavirus

Zahl der Fälle in Deutschland steigt

Jährlich erkranken etwa 500 Menschen in Deutschland an einem Hantavirus. Bis Mitte März 2017 sind bereits 136 Fälle gemeldet worden und damit deutlich mehr als im Vorjahresmonat. 108 Erkrankungen verzeichnet alleine Baden-Württemberg, das laut Robert-Koch-Institut (RKI) zu den Bundesländern mit den meisten Infektionen zählt. mehr…

Übergewicht

Frauen von Folgen eines Diabetes mellitus stärker betroffen als Männer

Übergewicht und Diabetes sind bekannte Risikofaktoren für andere Krankheiten. Frauen seien dafür noch stärker gefährdet als Männer, sagt Prof. Petra-Maria Schumm-Draeger, Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM). mehr…

Höhen-Kopfschmerzen

Migräne ein Risikofaktor, Alter ein Schutzfaktor

Bei der Beratung von Personen, die Touren im Hochgebirge vorhaben, sollten die Vorerkrankungen Migräne und häufige Kopfschmerzen detailliert abgefragt werden. Diese Faktoren erhöhten die Wahrscheinlichkeit, beim Aufstieg in große Höhen an Höhen-Kopfschmerzen zu leiden. mehr…

Aortenklappen-Implantation

TAVI: Männer und Frauen profitieren gleichermaßen

Bei der katheter-gestützten Aortenklappen-Implantation (TAVI) schneiden einer aktuellen Studie zufolge Frauen und Männer ähnlich gut ab: Bei Komplikationsraten und Op-Resultaten gibt es keine geschlechtsspezifischen Unterschiede. mehr…

Dermatologie

Patientenorganisation: Austausch von Topika gefährdet Therapieerfolg

Die Selbsthilfegemeinschaft Haut will die Substitution von topisch anzuwendenden Arzneimitteln in der Apotheke stoppen. In einer laufenden Petition fordert der Verein eine entsprechende Korrektur der Arzneimittelrichtlinie. mehr…

Urologie

Zeitung zweifelt an Hodencheck

In der Rubrik „Mythos des Monats“ knüpft sich die SZ jetzt die Selbstuntersuchung auf Hodenkrebs vor. Ihr Fazit: Der Nutzen des Checks sei nicht nachweisbar. Männer würden verunsichert und zu unnötigen Untersuchungen animiert. mehr…