Das passiert

Videosprechstunde

Kann mich mein Arzt bald über das Smartphone krankschreiben?

Die Digitalisierung durchdringt den Alltag. Auch vor der Arztpraxis stoppt sie nicht. In Deutschland gibt es jetzt erste Videosprechstunden. Doch was bedeutet das für Patienten? mehr…

Elektronische Gesundheitskarte

„Skandalöses Beispiel“ für Steuerverschwendung

Der Bund der Steuerzahler hat die künftige Regierung zu einem schärferen Vorgehen gegen die Verschwendung öffentlicher Gelder aufgefordert. Ein „skandalöses Beispiel“ dafür sei die elektronische Gesundheitskarte. mehr…

Verwaltungswahn

60 Tage für die Bürokratie

Der Verwaltungsaufwand für Arztpraxen steigt wieder. Die Zeit fehlt für die Behandlung von Patienten, beklagt die Ärzteschaft. Und wünscht sich unkomplizierte Formulare. mehr…

Gesundheitspolitik nach der Wahl

Das sollte die neue Regierung jetzt unbedingt anpacken

Nachwuchsgewinnung, Patientensteuerung, eine bessere Vergütung für die Ärzte: Das sind Themen, die die neue Regierung nach Ansicht der Ärzteschaft jetzt dringend angehen muss. mehr…

Ärztemangel

„Viele Patienten müssen weit fahren für einen Arztbesuch“

Deutschland droht ein Ärztemangel. Vor allem auf dem Land fehlen Hausärzte. Der Präsident des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebunds, Marco Trips, fordert deshalb einen Rechtsanspruch auf einen Hausarzt. Im Interview mit „durchblick gesundheit“ erklärt er seine Forderung und verrät, warum er sich von der Politik im Stich gelassen fühlt. mehr…

Fernbehandlungsverbot bröckelt

Schöne neue Arztwelt?

Bislang darf ein Arzt einen Patienten nur dann telefonisch oder online per Videosprechstunde behandeln, wenn er ihn zuvor mindestens einmal persönlich zu Gesicht bekommen hat. Doch das sogenannte Fernbehandlungsverbot bröckelt. Neue Technologien bieten viele Chancen, bergen aber auch so manches Risiko. mehr…

Mangel an qualifizierten Ärzten

Warum auch die Städte vor Problemen stehen

Es ist inzwischen schon zur Normalität geworden: In diversen regionalen Tageszeitungen tauchen immer wieder Berichte über geschlossene Arztpraxen und ländliche Regionen mit Versorgungsproblemen auf. Auch wenn die Krankenkassen gern ein anderes Bild zeichnen: Der Ärztemangel hat längst Teile der Republik erreicht. Doch nicht nur in der Provinz sorgt diese Entwicklung für Probleme. Auch in den Städten könnten schon sehr bald mehr niedergelassene Ärzte notwendig sein, um die wohnortnahe Versorgung zu sichern. mehr…