Warnung vor E-Zigaretten

© Tiler84/Fotolia.com

Die Tabakindustrie bewirbt zur Zeit in großen Werbekampagnen E-Zigaretten – und stößt damit auf Kritik bei Kinderärzten: „Diese Kampagnen können das Rauchen wieder populär machen und damit unsere Aufklärungsarbeit der letzten Jahre zunichte machen und Jugendliche großen Gesundheitsgefahren aussetzen, denn E-Zigaretten sind alles andere als sanft oder harmlos. Jugendliche „üben“ durch die E-Zigarette das Rauchen“, sagt Dr. Thomas Fischbach, Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte. Auch die E-Zigarette selbst sei für die Gesundheit von Jugendlichen äußerst schädlich, enthalte sie doch meist Nikotin, Geschmacksstoffe und andere chemische Zusätze.


„Das Nikotin in E-Zigaretten macht süchtig und schadet dem noch unreifen Gehirn der Heranwachsenden“, warnt Fischbach. 

durchblick gesundheit • Ausgabe 61 • Juli–September 2018

30.08.2018 12:07:52, Autor: na