Geschätzte Wartezeit

Ob Fach- oder Hausarzt - finden Sie die richtige Praxis
Auf einen Ersttermin für gesetzlich versicherte Patienten

Allgemeinmedizin
200 km

Medizinische Artikel


-- Alle --

Statine

HOPE-3-Studie zeigt Nutzen der Primärprävention

Statine sind zur Primärprävention kardiovaskulärer Ereignisse offenbar überaus nützlich, wie nun die Ergebnisse der 2007 gestarteten HOPE-3-Studie bei Menschen ohne manifeste Herz-Kreislauf- Erkrankungen gezeigt haben. Nicht so positiv und eindeutig sehen hingegen die HOPE-3-Daten zur Primärprävention mit Blutdrucksenkern aus. mehr…

TAVI

Aortenklappen-Stenose: PARTNER-2-Studie stützt Katheter-Eingriff bei intermediärem OP-Risiko

Der katheter-gestützte Eingriff bei Aortenklappen-Stenose (TAVI) ist wohl auch für Patienten mit intermediärem Operationsrisiko eine gute Alternative zur offenen Klappen-Operation: In der jetzt veröffentlichten Studie PARTNER 2 (Kohorte A) hat sich der Katheter-Eingriff der herkömmlichen Operation als „nicht unterlegen“ erwiesen, beim transfemoralen Zugang hat er sogar klar besser abgeschnitten. Die Studie ist jetzt beim Jahreskongress des „American College of Cardiology“ in Chicago präsentiert und zeitgleich im „New England Journal of Medicine“ publiziert worden. mehr…

Studie mit 286 TTC-Patienten

Stress-Kardiomyopathie könnte früher Hinweis auf Krebserkrankung sein

Die Stress-Kardiomyopathie, auch „Syndrom des gebrochenen Herzens“ genannt, ist möglicherweise ein Risikomarker für eine noch nicht erkannte Krebs-Erkrankung. Dies folgern Kardiologen aus einer Studie mit 286 Patienten, die an einer Stress-Kardiomyopathie (TTC: Takotsubo-Kardiomyopathie) litten. mehr…

Änderung von Endpunkten

Initiative für mehr Transparenz bei klinischen Studien gestartet

Die Bemühungen um mehr Transparenz bei klinischen Studien sind um eine Initiative reicher: Ein Team um den britischen Arzt und Journalisten Dr. Ben Goldacre hat mit „COMPare“ ein Projekt ins Leben gerufen, bei dem es, ganz allgemein formuliert, um den Umgang mit den Endpunkten und Ergebnissen klinischer Studien geht. mehr…

Mehr Forschung und Innovation in der Augenheilkunde

DOG steckt langfristige Ziele in der "Roadmap 2020" ab

Die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) erwartet bis zum Jahr 2030 rund 50 Prozent mehr Patienten bei den Augenärzten – deren Zahl gleichzeitig abnehme. Angesichts dieser Entwicklungen veröffentlichte die Gesellschaft nun eine „DOG Roadmap 2020“, um die Ziele und Anliegen der Augenheilkunde und der darin tätigen Ärzte und Forscher langfristig strategisch auszurichten. mehr…

Studie

Gute Chancen auf Schwangerschaft trotz Chemotherapie

Frauen, die als Kinder wegen einer Krebs-Erkrankung eine Chemotherapie erhielten, haben dennoch gute Chancen auf eine Schwangerschaft. Bei Männern hingegen werde die Fertilität durch eine frühere Chemotherapie deutlich gemindert, insbesondere durch eine Behandlung mit alkylisierenden Substanzen und Cisplatin, berichten die Autoren einer großen, in den USA und Kanada durchgeführten Studie (CCSS: Childhood Cancer Survivor Study). mehr…

Neue Studie

Depressionen und KHK: weniger Cortisol, mehr Entzündung

Leidet die Seele, kann das Herz krank werden. Diese Erkenntnis ist uralt. Doch auf welchen Mechanismen der Zusammenhang zwischen Psyche und Herzkrankheiten beruht, ist noch nicht vollständig geklärt. Etwas Licht ins Dunkel bringt eine Studie der Ulmer Wissenschaftlerin Privatdozentin Christiane Waller und ihres Teams („Journal of the American College of Cardiology“). mehr…