Geschätzte Wartezeit

Ob Fach- oder Hausarzt - finden Sie die richtige Praxis
Auf einen Ersttermin für gesetzlich versicherte Patienten

Allgemeinmedizin
200 km

Medizinische Artikel


-- Alle --

American Academy of Dermatology

Plaque-Psoriasis: 60-Wochen-Daten zu Ixekzumab vorgestellt

Mehr als die Hälfte der Patienten mit moderater bis schwerer Plaque-Psoriasis ist ein Jahr nach Beginn einer Therapie mit dem Interleukin-17A-Hemmer Ixekzumab noch frei von Hautläsionen. mehr…

Gemeinsame Entscheidung mit Patienten

Sterbehilfe in der Schweiz: Häufiger Verzicht auf lebensverlängernde Maßnahmen

In der Schweiz wird bei Patienten am Lebensende häufig auf eine Behandlung verzichtet – auch im europäischen Vergleich. Im Jahr 2013 leisteten Ärzte in mehr als vier von fünf erwarteten Sterbefällen in irgendeiner Form Sterbehilfe. mehr…

Zu lang, zu unübersichtlich

DGIM: Leitlinien-Wissen kommt beim Arzt oft nicht an

Ein möglicher Grund für Über- und Unterversorgung sei, dass Leitlinien-Wissen bei den Ärzten nicht „ankomme“, verkündet die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM), die dazu ihre Mitglieder befragt hat. Eine Ursache für die fehlende „Akzeptanz“ der Leitlinien: Sie seien oft unverständlich, unübersichtlich und zu lang. mehr…

US-Kohortenstudie

Kinder mit obstruktiver Schlafapnoe: Intra- und extrakapsuläre Mandel-Entfernung gleichwertig?

Eine retrospektive Kohorten-Studie aus den USA legt die Vermutung nahe, dass bei manchen Kindern mit obstruktiver Schlafapnoe die intrakapsuläre Tonsillektomie und Adenotomie (ITA) und die extrakapsuläre (ETA) gleichwertig sind. mehr…

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

Tacrolimus: Berichte über Herpes-simplex-Infektion am Auge

Herpes-simplex-Infektionen am Auge sind als neue Nebenwirkung in die Produktinformationen von Protopic (Tacrolimus zur topischen Anwendung) aufgenommen wurden, teilt das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) mit. mehr…

Tagung zu „Kontroversen der Uro-Onkologie“

„Dadurch bricht auch einem gestandenen Urologen kein Zacken aus der Krone“

Welche Therapieoption ist im Einzelfall die richtige Wahl? Wann kann es richtig sein, von den Leitlinienempfehlungen abzuweichen? Welche Patienten könnten von neuen klinischen Studien profitieren? Fragen wie diese standen in Magdeburg im „Kreuzfeuer der Experten“, als während eines interdisziplinären Symposiums aktuelle Themen der Uro-Onkologie auf der Agenda standen. Der änd fragte den wissenschaftlichen Leiter der Veranstaltung, den Urologen Prof. Martin Schostak vom Universitätsklinikum Magdeburg, nach den Ergebnissen der Diskussionen. mehr…

Berechnungs-Versuch

Effektivität von Pharmakotherapien

Die für therapeutische Entscheidungen relevante Einschätzung der Effektivität von Pharmakotherapien hängt von vielen Faktoren ab, etwa von den Ergebnissen klinischer Studien und natürlich auch von persönlichen Erfahrungen. Ein Team um den Psychiater Professor Stefan Leucht von der TU München hat daher nun versucht, die Effektivität von Pharmakotherapien zu quantifizieren. mehr…