Geschätzte Wartezeit

Ob Fach- oder Hausarzt - finden Sie die richtige Praxis
Auf einen Ersttermin für gesetzlich versicherte Patienten

Allgemeinmedizin
200 km

Medizinische Artikel


-- Alle --

Metaanalyse

Vitamin-Pillen nutzlos gegen Schlaganfall und Herzinfarkt

Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamine und Mineralien senken nicht das Risiko, an einem Hirninfarkt oder einer Herzkrankheit zu sterben. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Übersichtsstudie mit mehr als zwei Millionen Teilnehmern. mehr…

DAK-Report

Gebildete Eltern, fittere Kinder

Was hat Mutters Doktortitel oder Vaters Meisterbrief mit der Gesundheit des Nachwuchses zu tun? Mehr als bisher gedacht, sagen Wissenschaftler nach der Analyse von Daten mehrerer Hunderttausend Kinder und Eltern. mehr…

HIV

„Selbsttests können Aids-Erkrankungen und HIV-Übertragungen verhindern“

Ab Herbst 2018 sollen HIV-Selbsttests auch in Deutschland erhältlich sein. Zu den Hintergründen sowie den Möglichkeiten und Grenzen solcher Selbsttests befragte der änd den Arzt und Gesundheitswissenschaftler Armin Schafberger, Medizinreferent der Deutschen AIDS-Hilfe. mehr…

Therapieoptionen schwinden

Mehr Nachweise von Antibiotika-resistenten Keimen

Bei einer wachsenden Zahl von Patienten in Deutschland werden Keime mit Resistenzen gegen wichtige Reserveantibiotika nachgewiesen. Das geht aus Daten des Nationalen Referenzzentrums für gramnegative Krankenhauserreger (NRZ) der Ruhr-Universität Bochum hervor. mehr…

Welttag des Gehirns

„Saubere Luft für ein gesundes Gehirn“

Auf die möglichen schädlichen Folgen der Luftverschmutzung auf das Gehirn macht die „World Federation of Neurology“ (WFN) aufmerksam. Reine Luft zum Atmen bedeute „auch die Verhinderung schwerer und häufiger neurologischer Erkrankungen“. mehr…

Luftverschmutzung

Eine häufige Todesursache bei Kleinkindern

Rund 4,5 Millionen Menschen sind 2015 vorzeitig an den Krankheitsfolgen von verschmutzter Außenluft gestorben. Darunter sind 237.000 Kinder unter fünf Jahren, die an Atemwegsinfektionen starben. mehr…

Studie

Blick aufs Smartphone stört Eltern-Kind-Beziehung

Auf dem Spielplatz ist der Blick aufs Smartphone für viele Eltern spannender als das Backen von Sandkuchen. Was heißt das für die Kinder? mehr…