Geschätzte Wartezeit

Ob Fach- oder Hausarzt - finden Sie die richtige Praxis
Auf einen Ersttermin für gesetzlich versicherte Patienten

Allgemeinmedizin
200 km

Medizinische Artikel


-- Alle --

Studien

Regelmäßiges Blutspenden kann gesundheitsfördernd sein

Regelmäßige Blutspender haben nach Angaben eines Transfusionsmediziners seltener einen Herzinfarkt. Das Blutspenden scheine sich sogar auf die Lebensqualität insgesamt positiv auszuwirken. mehr…

„Nutricosmetics”

Auch Schönheit geht offenbar durch den Magen

Durch den Magen geht angeblich nicht nur die Liebe, sondern offenbar auch die Schönheit – oder das, was man als Schönheit definiert. Denn um diese zu fördern oder zu erhalten, werden seit einigen Jahren vermehrt sogenannte Nutricosmetics angeboten. Aber halten diese auch, was sie versprechen? mehr…

Deutsche Gesellschaft für Ernährung

Dicke Mutter, dickes Baby, dickes Kind

Dass werdende Mütter tunlichst nicht rauchen sollten, um ihr Kind nicht zu gefährden, gilt als Binse. Wie schlecht Übergewicht der Mutter sein kann, wird erst nach und nach klar. Es kann Krankheiten fördern, die das ganze Leben des Kindes prägen. mehr…

Demenz-Prävention

Was macht tatsächlich Sinn?

Die Sorge vor einer Demenz treibt Viele um – und auch wie sich die neurodegenerativen Vorgänge vermeiden lassen. Anlässlich des Welt-Alzheimer Tages am 21. September sprach der änd über Demenz-Prävention mit einem Experten des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE). mehr…

Rheuma und Sport

„Der Betroffene muss mehr Bewegung wollen, er muss motiviert sein“

Bewegung statt Schonung, so heißt mittlerweile die Devise bei Rheuma. Dass körperliche Aktivität die Symptome der Krankheit lindert, belegen zahlreiche Studien. Über ein neues Bewegungsprogramm für Betroffene sprach der änd mit Prof. Erika Gromnica-Ihle, Ehrenpräsidentin der Deutschen Rheuma-Liga. mehr…

Chaos bei der Zellteilung

Wie Chromosomenfehler in Krebszellen entstehen

Krebszellen besitzen häufig zu viele oder zu wenig Chromosomen. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums haben nun einen neuen Mechanismus entdeckt, der zu diesen typischen Chromosomenstörungen beiträgt. mehr…

Methadon in der Krebstherapie

"Hohe Erwartungen können nicht erfüllt werden"

Im April dieses Jahres erschien in der ARD ein Bericht über den möglichen Einsatz von Methadon als Krebsmedikament. Überzogene Erwartungshaltungen waren leider die Folge, moniert nun die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie. mehr…