Geschätzte Wartezeit

Ob Fach- oder Hausarzt - finden Sie die richtige Praxis
Auf einen Ersttermin für gesetzlich versicherte Patienten

Allgemeinmedizin
200 km

Medizinische Artikel


-- Alle --

Akute Atemwegsinfekte

Das hilft wirklich bei Erkältungen

Was hilft wirklich bei akuten Atemwegsinfektionen? Der Kinderlungenarzt Prof. Markus Rose vom Klinikum St. Georg in Leipzig kennt die Antwort. Er hat gemeinsam mit einer Kollegin die verfügbaren Erkältungsmittel unter die Lupe genommen. mehr…

Arhinie und Bosma-Syndrom

Genetische Ursache für fehlende Nasenentwicklung entschlüsselt

Ein internationales Forscherteam hat die genetische Ursache für die fehlende Nasenentwicklung bei Patienten mit Arhinie und Bosma-Syndrom entdeckt. Zugleich fanden die Wissenschaftler mögliche Behandlungsansätze für eine angeborene Muskelerkrankung. Die Ergebnisse der Untersuchung erschienen kürzlich im Fachjournal „Nature Genetics“. mehr…

Tipps vom Bergmediziner

Was tun bei Erfrierungen und Unterkühlungen?

In weiten Teilen Deutschlands herrscht derzeit eisige Kälte. Auch in den kommenden Tagen soll es in vielen Regionen weiterhin Minus-Temperaturen geben. Damit steigt das Risiko für Unterkühlung und lokale Erfrierungen. Was ist zu tun, wenn etwa Nase oder Zehen erfroren sind oder es gar zu einer Unterkühlung gekommen ist? Der Orthopäde und Sportmediziner Dr. Walter Treibel weiß Rat. mehr…

Zahl der Therapien steigt

Immer mehr Kinder mit Sprachproblemen

Bei Routine-Untersuchungen in Deutschland fallen Ärzten immer häufiger Kinder mit Sprachdefiziten auf. Das hat nicht allein medizinische Ursachen. Manche Eltern üben zu wenig mit dem Nachwuchs, beklagt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte. mehr…

Neue Untersuchung

Koinfektion mit Pneumokokken für Influenza-Kranke besonders bedrohlich

Das Bakterium Streptococcus pneumoniae ist für Influenza-Patienten noch deutlich gefährlicher als für Gesunde. Nach einer „Doppel-Infektion“ mit Influenza-Viren und Streptococcus pneumoniae verläuft die Erkrankung stets besonders schwer, oft sogar tödlich. mehr…

Niedersachsen

Land fordert Übernahme der Kosten für Verhütungsmittel für Bedürftige

Niedersachsen will sich auf Bundesebene dafür einsetzen, dass die Kosten für Verhütungsmittel für Frauen mit geringem Einkommen übernommen werden. Ein entsprechender Antrag von SPD und Grünen stieß am Mittwoch auf die Zustimmung aller Fraktionen. „Wenn sich Frauen Verhütungsmittel nicht oder nur schwer leisten können, versteht es sich von selbst, dass sich damit das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft erhöht“, sagte Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD). mehr…

OECD-Bericht

Was macht die Europäer krank - und was hilft dagegen?

Lebenserwartung, Gesundheitsrisiken, vermeidbare Krankheiten – die OECD und die EU-Kommission haben den Europäern gemeinsam den Puls gefühlt. Aus den Trends ziehen sie klare Schlüsse. mehr…