Geschätzte Wartezeit

Ob Fach- oder Hausarzt - finden Sie die richtige Praxis
Auf einen Ersttermin für gesetzlich versicherte Patienten

Allgemeinmedizin
200 km

Medizinische Artikel


-- Alle --

Osteoporose

Nicht nur eine Erkrankung alter Menschen

Von einer Osteoporose sind zwar überwiegend alte Menschen betroffen, aber nicht nur. Im Osteoporosezentrum der Universität Dresden etwa werden nach eigenen Angaben jedes Jahr rund 500 Patienten versorgt, die bereits im Alter zwischen 20 und 50 Jahren an Osteoporose erkranken. mehr…

Vitamin-D-Versorgung von Senioren

„Screening im Alter macht Sinn“

Alle Jahre wieder, spätestens mit Beginn der sonnenärmeren Monate, entflammt die Diskussion um Vitamin D. Wer braucht Supplemente und wer kommt ohne klar? mehr…

Gesundheitsrisiko Lebensmittel?

„Ein größeres Problem als Verunreinigungen ist die mangelnde Küchenhygiene“

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) ist die wissenschaftliche Einrichtung der Bundesregierung, die Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen der Lebensmittelsicherheit erarbeitet. Worauf es dabei ankommt erklärt im Gespräch Dr. Monika Lahrssen-Wiederholt. mehr…

WHO-Report

Der Welt gehen die wirksamen Antibiotika aus

Die Weltgesundheitsorganisation hat erneut dazu aufgerufen, mehr in die Entwicklung neuer Antibiotika zu investieren. Es seien derzeit zu wenige wirklich neue Substanzen in der Pipeline, um das weltweit zunehmende Problem der Antibiotika-Resistenzen erfolgreich bekämpfen zu können. mehr…

Europaweit größte Bio-Datenbank geplant

Individuelle Therapie soll Sterblichkeit bei Sepsis senken

Mit einer Behandlung, die an den individuellen Immunstatus des Patienten angepasst ist, wollen Mediziner in Nordrhein-Westfalen künftig die Sterblichkeit bei Sepsis senken. Dazu haben sie mit „SepsisData Net.NRW“ ein spezielles Netzwerk ins Leben gerufen. mehr…

Vergleich mit Naproxen und Celecoxib

Signifikanter Blutdruck-Anstieg unter Ibuprofen

Erhalten Patienten mit Arthrose oder rheumatoider Arthritis Ibuprofen, steigt – verglichen mit anderen Schmerzmitteln – ihr Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen. Dies zeigt eine Studie, die beim Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie vorgestellt worden ist. mehr…

"Vergütungsniveau sehr hoch"

Der ewige Streit über die Praxiseinnahmen

Umsatz, Reinertrag, Gesamteinkommen: Tauchen in der Öffentlichkeit Zahlen über die Einnahmen der Arztpraxen in Deutschland auf, verwirren die Angaben nicht selten mit unvollständigen oder schwer nachvollziehbaren Berechnungen. Ihre Wirkung in den Medien verfehlen diese Publikationen allerdings nie. mehr…